Sie sind hier:  Unsere Seniorenzentren / 684 Aying / Aktuelles
Willkommen im AWO Seniorenzentrum in Aying
Renovier-Werkstatt im AWO-Seniorenzentrum
15
Mai 2020

Musiktherapeutisches Angebot zur Förderung der Psychohygiene der Mitarbeiter*innen

Neben den gegebenen Rahmenbedingungen, kann die aktuelle Lage um Corona und den entsprechenden Auswirkungen, nicht nur bei unseren Bewohnern, sondern auch bei unseren Mitarbeiter*innen zu einer spürbaren Belastung führen, welche sich wiederum auf den Arbeitsalltag auswirkt. Dem möchte unser Haus durch die Entwicklung einer Gesundheitskultur auch im Sinn der Psychohygiene konstruktiv entgegenwirken und den Mitarbeitenden so eine Form der Unterstützung anbieten, um sowohl die aktuelle Situation, als auch die Belastungen des Arbeitsalltages noch besser meistern zu können.

Daher wird aktuell in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden durch unseren Musiktherapeuten Philip Lipsky ein regelmäßiges musiktherapeutisches Angebot zur Förderung der Psychohygiene (MAP) in Resonanz mit den Teams erarbeitet.

Ausgangspunkt ist ein regelmäßiger, zeitlicher und örtlicher Raum im Arbeitsalltag, welcher musiktherapeutisch gestaltet, den Mitarbeitenden die Möglichkeit bietet, Inne zu halten, sich selbst und die ganz eigene Tagesform wahr- und anzunehmen, zur Ruhe zu kommen und somit seelisch gestärkt in den weiteren Tag zu gehen.

Dies wird ermöglicht durch den Einsatz verschiedener Arten des verbalen Austausches, durch therapeutische Klangangebote zum Zuhören und Wirken Lassen und ein aktives in-Resonanz-Gehen mit dem aktuellen Tagesgeschehen. Ebenfalls zentral ist das Feedback der Teilnehmenden, um über die Zeit hinweg das Angebot immer feiner auf die Bedürfnisse und Ressourcen der Mitarbeitenden abzustimmen.

Dieses Angebot stellt einen der ersten Schritte in Richtung einer Gesundheitskultur im Arbeitsalltag dar.