Sie sind hier:  Unsere Seniorenzentren / 684 Aying / Aktuelles
Willkommen im AWO Seniorenzentrum in Aying
Update aus dem Seniorenzentrum...
27
März 2020

"Wir halten zusammen! We care!"

Liebe Bewohnerinnen und Bewohner,

sehr geehrte Angehörige und Betreuer,

 

diese Devise begleitet uns in diesen gegenwärtigen, herausfordernden Zeiten, in denen wir leben. ZUSAMMENHALT ist unserer Ansicht nach die notwendige Basis für ein erfolgreiches und kohäsives Team. Das Leitungsteam des Seniorenzentrums steht nun noch mehr denn je vor der Aufgabe, das WIR-GEFÜHL im gesamten AWO-Team zu fördern und dieses aufrechtzuerhalten.

Das macht uns stärker und hilft uns, souverän die Krise zu überstehen.

 

An dieser Stelle ein HERZLICHES Dankeschön und ein großes Lob an das gesamte AWO-Team: das Pflege-Team, das Hauswirtschaftsteam, den Sozialdienst, die Verwaltung und Buchhaltung, die fleißigen Reinigungskräfte und unseren Haustechniker.

Ihr seid SUPER!

 

Weitreichende Schutzmaßnahmen wurden in unserem Seniorenzentrum zur Prävention von Ansteckung und um Bewohner und Personal zu schützen frühzeitig getroffen. Wir sind Ihnen und unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sehr dankbar dafür, dass Sie Verständnis für die strengen Maßnahmen gezeigt haben und uns es leichter gemacht haben.

 

Wir haben die Wochenstruktur des Sozialdienstes an diese Ausnahmesituation angepasst. Gruppenangebote finden nicht mehr statt. Wir betreuen unsere Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohnbereichen und in den Zimmern. Kleingruppenangebote sind nur möglich, wenn die Bewohnerinnen und Bewohner an einem Tisch zusammensitzen beispielsweise nach dem gemeinsamen Frühstück, dem Mittagessen oder dem Kaffee. Einzelbetreuung stellt in dieser Zeit den Schwerpunkt der sozialen Betreuung dar. Es ist uns wichtig, dass wir unseren Bewohnern Gesprächsbereitschaft signalisieren und für sie da sind, um ihre Fragen zu beantworten und um ihre Ängste und Sorgen abzubauen. Unsere fleißigen und liebevollen Betreuungsassistent*innen gehen mehrmals am Tag auf die Bewohner zu und desinfizieren gemeinsam deren Hände.

 

Es ist uns wichtig, dass wir mit dieser Krisensituation souverän umgehen und alle Bewohnerinnen und Bewohner so gut und so persönlich betreuen.

 

Bleiben Sie Zuhause und Bleiben Sie gesund!

 

Ecaterina Bogatu

Sozialdienstleitung