Willkommen im AWO-Zentrum Freilassing
Franz Hell rockt das Haus
01
Mai 2021

Der Mai ist gekommen mit einem Paukenschlag!

Die Josef und Luise-Kraft Stiftung rief die Aktion Paukenschlag ins Leben, um in 60 Alteneinrichtungen in ganz Bayern am 1. Mai um 11h auf die prekäre Situation von Berufsmusiker*innen aufmerksam zu machen. Außerdem sollten die Bewohner*innen von Altenhilfeeinrichtungen nicht nur als die schützenswerte Risikogruppe dieser Pandemie dargestellt werden, sondern auch als interessierte Menschen, die noch etwas erleben wollen. Und diesen Gedanken können wir nur unterstreichen!

Romantic Sax bestehend aus Birgit Forstpointner an den Saxophonen und Bernd Gabel am Keyboard spielten am 1. Mai ein schwungvolles Konzert auf der Bühne in unserem Garten. Über 70 Bewohner*innen nahmen an den - streng coronakonform wohnbereichsweise getrennten - schön geschmückten Tischen Platz und lauschten den bekannten Rhythmen. In der Pause gab es Weißwürste, Leberkäse, Brezn, Semmeln und Kartoffelsalat und der erste Maibaum der Freilassinger AWO wurde im Garten aufgestellt. Die Betreuungsassistentinnen Nina Hertl, Alexandra Huber und Simone Ebert hatten den Pfahl, der im Hagebaumarkt Piding maibaumgleich hergerichtet worden war, mit viel Grün, bunten Bändern und Brezn geschmückt. Die Bewohner*innen genossen noch einmal die sanften und ansprechenden Melodien von Romantic Sax, manche sogar beschwingt tanzend. Nach einem langen Applaus und einer eingeforderten Zugabe verließen Birgit und Bernd unser AWO-Zentrum mit ebenso frohem Herzen, wie wir. Danach spielte unsere Ehrenamtliche Rita Mühlbauer auf der Bühne altbekannte Volkslieder bis zum Ende des Festes, als alle Bewohner*innen wieder ins Haus gegangen waren.

Wir bedanken uns bei der Josef und Luise-Kraft Stiftung für diese tolle Aktion, bei Birgit und Bernd von Romantic Sax für ihren fabelhaften Auftritt bei uns und allen Mitarbeiter*innen, dass sie ihr bestes beigetragen haben, um dieses erste Fest in unserem neuen Garten so besonders schön zu machen. Mit einem Paukenschlag hat unser gemeinsames Feiern nach der Coronapause wieder begonnen und wir blicken optimistisch in die Zukunft!