Willkommen im AWO-Zentrum Freilassing
Ein Fest wie ein Sommernachtstraum
30
September 2021

Hendl sei Dank!

Im Herbst, wenn die Früchte der Felder, Wiesen und Gärten geerntet werden, hat der Mensch immer wieder vieles, wofür er dankbar sein kann. Auch aus unserem Garten haben wir heuer einige Früchte genießen können, trotz des vielen Regens. Obwohl auch dieses Jahr geprägt ist von den Coronamaßnahmen, so haben wir doch viele Dinge wieder leben dürfen, die zu einem bunten Heimalltag dazu gehören. Dafür sind wir dankbar!

Voller Dankbarkeit nutzen wir die Gelegenheit, unser Erntedankfest im Garten abzuhalten. Das Wetter spielt wieder mit, denn das Nass von oben bleibt ein Tröpfeln. Zusammen mit den dichten Wolken ist es leider zu Beginn nicht das ideale Wetter. Die Bewohner*innen ließen sich davon allerdings nicht abhalten, sondern packten die Herbstgarderobe aus und setzten sich an die Biertische. Dort wurden sie auch wieder von ehrenamtlichen Helferinnen bedient, die unsere hauptamtlichen Mitarbeiter*innen unterstützten. Stefan Hafner kam in Lederhosen mit seiner Ziach und spielte „einen auf“, wie es sich für ein zünftiges Erntedankfest gehört.

Im Zentrum des allgemeinen Interesses stand der Hendlbrater. Franz Hell, Festzeltwirt in Freilassing, war mit seiner Hendlbratmaschine gekommen und hatte sie auf die Terrasse gestellt. Die Gäste konnten zuschauen, wie er unzählige Henderln auf die Spieße steckte, bevor sie im sich Hendlbräter drehten. Der Duft war einzigartig und stieg bald allen in die Nase, was den Appetit auf ein knuspriges Hendl wie im Bierzelt steigerte.

Auch das Wetter meinte es gut und mit der Wärme bei den Hendln, stieg interessanterweise auch die Wärme draußen. Zu den Hendln hatten die Präsenzkräfte Kartoffelsalat hergerichtet. Die Bewohner*innen freuten sich über die knusprige Haut der Hendln und das saftige Fleisch. Im Rahmen der Gesundheitsförderung für Mitarbeiter*innen konnten auch sie alle sich ein Hendl schmecken lassen.

Draußen sitzen, knuspriges Hendl essen, ein kühles Getränk, nette Gespräche und Ziachmusik – mehr braucht man eigentlich nicht für einen gelungenen Vormittag! Das Hendlfest…ähm Erntedankfest war zünftig und schön und wieder sind wir dankbar! Diesmal für alle, die geholfen haben, unser Fest so schön zu gestalten!