Liebe Angehörige und Betreuer*innen,

aufgrund der Änderung der 13. Bayerischen Infektionsschutzverordnung und des konstant steigenden Inzidenzwertes, haben wir beschlossen einige Maßnahmen zu ergreifen, um unsere Bewohner*innen zu schützen.

Sie dürfen Ihre Angehörigen weiterhin ohne Termin besuchen. Auch eine zeitliche Begrenzung wird es aktuell nicht geben. Des Weiteren möchten wir Sie bitten, nur mit Personen Ihres Hausstandes gemeinsam zu Besuch zu kommen und von Besuchen mit Personen getrennter Haus­halte unbedingt abzusehen. Klingeln Sie an der ausgewiesenen Klingel vor der Einrichtung, ein*e Mitarbeiter*in wird Ihnen die Türe öffnen.

 

Um die Einrichtung betreten zu dürfen, muss der bzw. die Besucher*in:

· Die zweite Impfung vor mindestens 14 Tagen erhalten haben

· Einen positiven Covid-19 Bescheid vorlegen, der maximal 6 Monate alt ist

· Einen positiven Covid-19 Bescheid vorlegen, der älter als 6 Monate ist und eine Impfung erhalten haben

· Einen negativen Covid-19 PCR oder PoC Test vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist

 

Unseren neuen Besuchszeiten:

Montag bis Freitag von 09:00-11:00 Uhr und 15:00-17:00 Uhr

Samstag und Sonntag von 14:00-17:00 Uhr

 

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre Testung, Genesung oder Impfung nachweisen müssen. Tragen Sie bitte die erforderlichen Dokumente bei einem Besuch in unserer Einrichtung jederzeit bei sich und geben Sie diese auf der internen Registrierung an.

Alle Hygieneregelungen bleiben davon unberührt, wie der Mindestabstand, das Tragen eine FFP2-Maske sowie die Hust- und Niesetikette. Bitte halten Sie sich möglichst nicht auf den Wohnbereichen oder den Durchgangswegen auf, sondern in den Bewohnerzimmern oder im Freien. Sehen Sie unbe­dingt von einem Besuch ab, wenn Sie Erkältungssymptome und unspezifische Allgemeinsymptome aufweisen.

Bei Fragen oder Anmerkungen, dürfen Sie sich natürlich gerne jederzeit telefonisch bei uns melden. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei den Besuchen und bleiben Sie gesund!

Ihr Leitungsteam