Willkommen im AWO-Seniorenzentrum Kirchseeon
Information zum Start der Impfung
01
Februar 2021

Eingeschränkte Besucherregelung und aktuelle Situation im AWO Seniorenzentrum Kirchseeon

Sehr geehrte Angehörige,

sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir ab dem 02.02.2021 wieder eingeschränkte Besuche für Angehörige und Bekannte in den Wohnbereichen 1, 2.1 und 2.2 anbieten können.

Folgende Besuchszeiten werden vergeben:

 

Montag: 13.00-14.00 Uhr

Dienstag: 10.00-11.30 Uhr und 13.00-14.00 Uhr

Mittwoch: 13.00-14.00 Uhr

Donnerstag: 10.00-11.00 Uhr

Freitag: 10.00-11.30 Uhr und 13.00-14.00 Uhr

 

Zu jedem Termin können pro Wohnbereich jeweils drei Bewohner*innen im Haus besucht werden. Die Einschränkung ist nötig, um die zusätzlichen herausfordernden Arbeitsabläufe gut gewährleisten zu können.

Am Dienstag und Freitag können wir Ihnen um 10.00 Uhr einen kostenlosen POC-Schnelltest im AWO-Seniorenzentrum anbieten. Dieser Test gilt am Besuchstag und weitere 48 Stunden.

Damit alle Angehörigen bzw. Besucher*innen die Möglichkeit haben einen Besuchstermin zu vereinbaren, bitten wir Sie momentan nur einen Termin pro Woche auszumachen.

Weiterhin haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Angehörigen einen Spaziergang während der oben genannten Besuchszeit zu machen. Hierfür wird weiterhin kein Schnelltest benötigt.

Die im Dezember geltenden allgemeinen Besuchsregelungen bleiben unverändert bestehen. Sie finden die aktuelle Besuchsregelung auf der Website und im Anhang. Wir danken für Ihr Verständnis und hoffen, Ihnen bald wieder längere Besuchszeiten und Besuche am Wochenende anbieten zu können.

Aktuell werden bei uns im Haus die Bewohner*innen zweimal und die Mitarbeiter*innen dreimal die Woche getestet. Es handelt sich dabei sowohl um PCR Tests als auch um POC-Tests. Zudem wird im Verdachtsfall oder bei auffälliger Symptomkontrolle ein POC-Schnelltest durchgeführt. Unterstützt werden wir derzeit wöchentlich von der Bundeswehr. Weiterhin konnten wir einen freiwilligen Helfer gewinnen, welcher uns ausschließlich bei den Testungen entlastet. 

Unser Quarantänebereich ist derzeit der Wohnbereich 3. Es ist erfreulich, dass sich nur noch drei Bewohner*innen in Quarantäne befinden. Aktuell sind in den anderen Wohnbereichen alle aus der Quarantäne entlassen und mehrmals negativ getestet worden.

Bei Sorgen, Nöten und Fragen zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden. Sie haben die Möglichkeit den Kontakt telefonisch direkt im Wohnbereich und/oder auch bei der Einrichtungsleitung bzw. der Sozialdienstleitung aufzunehmen.