Willkommen im AWO-Seniorenzentrum in Laufen
Stimmungsvolles Kirchweihfest
19
November 2018

"Mit offenen Augen durch die Natur"

Viel Beifall für einen Bildervortrag von Sepp Bernauer

Foto: Josef Bernauer

Betagten Menschen Freude in den Alltrag zu bringen, ist der Sinn von ehrenamtlichen Veranstaltungen in der AWO Laufen.

Sepp Bernauer berichtete in seinem Bildervortrag von Zebraspinnen und tränenden Herzen, er zeigte die größte Dorfkirche Deutschlands und erklärte die Herkunft des bayerischen Staatswappens.

Der Mehrzweckraum war bis auf den letzten Platz gefüllt. Bernauer, selbst ehrenamtlich im AWO-Seniorenzentrum tätig, nahm seine Besucher mit in die heimische Umgebung. Bilder von Blumen, Bergen, Pflanzen, Kräutern, aber auch sehenswerte Bauwerke luden zum Raten ein.

Sepp Bernauer bedankte sich bei der Sozialdienstleiterin Barbara Paiva für die technische Unterstützung. Er ermunterte die zahlreichen Zuhörerer, die Natur zu erkennen und zu achten. Zum Abschluss gab er ein Zitat von Wolfgang von Goethe zum Besten: "Müsset im Naturbetrachten immer eins wie alles achten. Nichts ist drinnen, nichts ist draußen - und was innen, ist auch außen."

Der Vortrag wurde mit großem Beifall bedacht.