Willkommen im AWO-Seniorenzentrum in Markt Schwaben

Ein Beruf in der Altenpflege ist vielseitig und zukunftsorientiert

Da der Anteil der Senioren immer größer wird, sind die Berufsaussichten für Altenpfleger*innen weiterhin sehr gut. Pflege wird immer gebraucht.

Die Aufgaben der Altenpflege sind im Wandel. Daher werden Dir nach Deiner Ausbildung viele Fort- und Weiterbildungen angeboten, wie zum Beispiel Fachkraft für Gerontopsychiatrie, Pflegedienstleitung, Praxisanleitung und viele, viele mehr. Auch ein Studium mit oder ohne Abitur ist nach der Ausbildung problemlos möglich. Diese Bildungsmöglichkeiten bieten Dir die Chance, Deine Arbeit auszuweiten und zu spezialisieren.

Das Hauptziel der modernen Altenpflege ist der möglichst lange Erhalt der Selbständigkeit und Selbstbestimmung von Senioren. Die Tätigkeitsfelder sind hierbei sehr zahlreich, unterschiedlich und durch ständige Forschung immer im Wandel. Neben den pflegerischen und medizinischen Aufgaben sind Altenpfleger*innen und Altenpfleger darin gefordert, auch mit den psychischen und sozialen Bedürfnissen alter Menschen umzugehen. Der Pflegeberuf ist mit viel Verantwortung und Eigenständigkeit verbunden.

Was Du für die Ausbildung brauchst

  • ENTWEDER einen Realschulabschluss bzw. einen als gleichwertig anerkannten mittleren Bildungsabschluss
  • ODER einen Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene 1-jährige Ausbildung zur Altenpflegehilfe beziehungsweise zum/zur Pflegefachhelfer/-in (Altenpflege)
  • Gesundheitliche Eignung (ärztliches Attest)

Studium und Ausbildung - Geht das?

Bei uns geht das!

Hierbei wird die Ausbildung zur examinierten Altenpflegefachkraft mit dem Studiengang Pflegewissenschaft verknüpft. Innerhalb von 4,5 Jahren werden so die beiden Titel examinierte Altenpflegefachkraft und der Bachelor of Science erworben. Zudem gilt man als Fachkraft für Gerontopsychiatrie und als Praxisanleitung.

Weitere Infos findest du beispielsweise Opens external link in new windowhier oder Opens external link in new windowhier.

 

Warum eine Ausbildung bei der AWO?

Die Arbeiterwohlfahrt Organisation kurz AWO ist ein unabhängiger, moderner und bundesweit aktiver Sozialverband und einer der sechs Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege. 

Als einer ihrer größten Bezirksverbände ist der AWO Bezirksverband Oberbayern e.V. nicht nur sozialpolitisch aktiv, sondern auch Träger von rund 110 Einrichtungen und Angeboten für Kinder, Jugendliche, Familien, Senioren und psychisch kranke Menschen. 

Wir fragen nicht nach nationaler, politischer, konfessioneller, beruflicher oder gesellschaftlicher Zugehörigkeit, sondern sind Ansprechpartner für alle gesellschaftlichen Gruppen. In allen AWO Einrichtungen prägen die Grundwerte Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität unsere Arbeit.

Als Azubi bei der AWO Oberbayern e.V. bekommst du selbstverständlich ein tarifgebundenes Gehalt, 29 Tage Urlaub, Zuschläge für Wochenende- oder Nachtdienst und entsprechende freie Tage.

Durch einen großen Azubi-Tag lernst du außerdem Azubis aus anderen Einrichtungen kennen, mit denen du dich austauschen kannst. Unsere ausgebildeten Praxisanleiterinnen und -anleiter und der hauseigene Betriebsrat steht mit Rat und Tat zur Seite.

Bei 22 Seniorenzentren in ganz Oberbayern ist die Übernahme-Wahrscheinlichkeit nach der Ausbildung sehr groß! Für ein anschließendes Studium sind wir jederzeit offen!

Welche Möglichkeiten gibt es noch?

Neben der Ausbildung zur Altenpflegefachkraft, gibt es bei uns noch andere Möglichkeiten, uns kennen zu lernen.

Wir bieten:

  • Praktikumsplätze für die 1-jährige Pflegehilfskraft-Ausbildung
  • Plätze für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ)
  • Plätze für den Bundesfreiwilligendienst (BFD)
  • Praktikumsplätze für die Qualifizierung zur zusätzlichen Betreuungskraft nach §87b
  • Praktikumsplätze für Schüler von Haupt- oder Mittelschule/Realschule/FOS
  • Praktikumsplätze in der Verwaltung
  • Praktikumsplätze in der Küche.

Zum Thema FSJ/BFD findest du Opens external link in new windowhier mehr Infos.

Derzeit bilden wir außerdem eine Köchin aus. Ab September 2019 können wir wieder eine/n Auszubildende/n in der Küche einstellen.

Bewirb dich jetzt!

Melde Dich bei uns und wir vereinbaren ein erstes Gespräch!

Kontaktformular

kontaktformular

Kontaktformular

Deine Ansprechpartnerin für Pflege

Andrea Gruber

Pflegedienstleitung

Tel. 08121 9316-33

Deine Ansprechpartnerin für Hauswirtschaft/Küche

Frau Kitzeder

Hauswirtschaftsleitung

08121-9316 28

Kontaktdaten

AWO-Seniorenzentrum Markt Schwaben
Trappentreustraße 12
85570 Markt Schwaben
Telefon: 08121 9316-0
Telefax: 08121 9316-16
E-Mail: info@sz-mts.awo-obb.de

Unsere Bürozeiten

Mo-Do 8.00-17.00 Uhr
Fr 8.00-14.00 Uhr

Und nach Vereinbarung